sputnic - visual artsDezember 5th, 2018 Bühne & Raum

Live Animation Cinema

Ein abendfüllender Trickfilm, live animiert, geschnitten und performt.

UNSERE LIVE ANIMATION CINEMA PRODUKTIONEN

Live Animation Cinema | sputnic visual arts image 2
Live Animation Cinema | sputnic visual arts image 3

PRESSE

Großartig, Visionär, Zukunftsweisend!

Lokalkompass

Eine großartige experimentelle Produktion!

taz

Zukunftsweisend, bewegend, beeindruckend, neu.

WDR

Ein Meisterwerk des Multitaskings.

Deutschlandfunk

Ein virtuoses Live-Kino. Zauberhaft.

Ruhrnachrichten

Ein überwältigendes augen- und ohrenbetörendes Theaterereignis!

Weser Kurier

Ein wunderschönes Erlebnis.

Die deutsche Bühne

Sprengt die Grenzen zwischen Theater, Film und Performance.

Literatur und Feuilleton

Hat den Reiz einer Zaubervorstellung.

Sonderland

AKTUELLE TERMINE

INF²erno

Schauspiel Essen

29.2.2020 PREMIERE
04.03.2020
14.03.2020
02.04.2020
30.04.2020
Weitere Aufführungen folgen!

IOTA.KI

Schauspiel Bremen / Moks

18. März 2020
19. März 2020
22. März 2020
24. März 2020
25. März 2020

Theater Marl

18. Mai 2020, Ruhrfestspiele
19. Mai 2020, Ruhrfestspiele
20. Mai 2020, Ruhrfestspiele

sputnics LIVE ANIMATION CINEMA

Eine neue Form des Geschichtenerzählens

Wer träumt nicht davon, einmal bei der Entstehung eines Animationsfilm dabei zu sein? Den magischen Moment mitzuerleben, wenn eine gezeichnete Figur zum Leben erwacht. Live Animation Cinema zeigt diesen Prozess vor den Augen des Publikums, jeden Abend aufs Neue. Der Zuschauer sieht einen Trickfilm und kann gleichzeitig verfolgen, wie dieser live animiert, geschnitten, gesprochen und vertont wird. Die Tricktische, die handgebauten Modelle und Hunderte von Animations-Platten erweitern sputnics phantastische Geschichten um die Magie der live bewegten Bilder.

Das freie Künstler- und Medienkollektiv sputnic entwickelte dieses Theaterformat 2015 am Schauspiel Dortmund. Seit dem erforschen und entwickeln sie die Techniken und Möglichkeiten filmischen Erzählens auf der Bühne weiter, um das neue Genre bis an die Grenzen auszuloten.

Live Animation Cinema vereint Trickfilm mit Figurentheater und Schauspiel, in einer außergewöhnlichen Performance.

Award Lorbeer Auszeichung

SONDERPREIS für DIE MÖGLICHKEIT EINER INSEL

Dortmunder Kritikerpreis 2015

BESTE INSZENIERUNG: IOTA.KI

Hart am Wind Festival, Kiel, 2019

LIVE ANIMATION

Was bisher geschah

Der erste abendfüllende animierte Film dieser Art war DIE MÖGLICHKEIT EINER INSEL nach dem Roman von Michel Houellebecq, und feierte im März 2015 am Schauspiel Dortmund Premiere. Die Produktion wurde mit dem Dortmunder Kritikerpreis 2015 ausgezeichnet. 2016 folgte die zweite Inszenierung OUT OF CONTROL, rund um Batman und das Dark-Web, die sputnic zusammen mit kainkollektiv auf die Bühne des  Moks - Junges Theater Bremen brachte.  Die dritte Live Animation Cinema Produktion: DER FUTUROLOGISCHE KONGRESS, nach dem Roman von Stanisław Lem, hatte am 11. Juni 2017 Premiere am am Schauspiel Dortmund. Die Vierte Produktion METROPOLIS am Schauspiel Essen hatte am 23.2.2018 Premiere. Im November 2018 wurde im Jungen Theater Bremen unsere erste komplett selbst Entwickelte Geschichte IOTA.KI uraufgeführt. Sie wurde auf dem HART AM WIND Festival in Kiel als beste Inszenierung ausgezeichnet und zu den Ruhrfestspielen 2020 eingeladen. Am 29.2.2020 hatte unsere sechste Live Animation Cinema Produktion Premiere: INF²ERNO, nach Dante Alighieris göttlicher Kommödie. Die Ko-Produktion mit dem Schauspiel Essen wurde gefördert vom Fonds Darstellende Künste und dem NRW Kultursekretariat.

TEAM

Das Künstlerkollektiv sputnic entwickelt seit 2004  in klassischer Animationtechnik Kurz- und Erklärfilme, sowie Videodesign für internationale Theaterproduktionen. Das Konzept der Live-Animation stellt eine Kombination dieser beiden Arbeitsfelder dar. sputnic ist als Team für das "Drehbuch", die Bühne, die Animations- und Umsetzungsideen und natürlich die Regie zuständig.
Gezeichnet, gestaltet und kontruiert werden die Animation Plates von einem wechselndens Team von Gestaltern, Setbauern, Illustratoren und Künstlern, die sputnic mitbringen.

TEST TEST TEST Array ( [12563] => IOTA.KI [12617] => INF²erno [12585] => "Geschichte Schreiben" [12496] => Nervous Entanglement [12489] => Test [12426] => Model City [12326] => "Alles Umsonst" [12217] => Metropolis [12211] => Enjoy Complexity [12191] => Badzo [12122] => Conflict Zones - Three Years of Battle [12092] => Moby Dick [12031] => MUTIK [12000] => Hagar [11432] => MSXI International [10840] => Hedda Gabler [10837] => Werkkontor Krefeld [10834] => BusinessFrance [10831] => Solanie [10529] => Die verkaufte Braut [9883] => Theater im Bahnhof [9841] => Krefelder Showstars [9752] => NRW Theatertreffen [9288] => Mushka [14] => Südstadt [9185] => Kauffmann - Trinkerliebe [9148] => Tonträger [9014] => Schauspiel Essen - Spielzeitheft [8949] => Meister und Magarita [8894] => Schauspiel Dortmund - Folder [8852] => KRESCHtheater Spielpläne [8801] => KRESCH Spielzeitheft [8792] => Stift Keppel [8783] => Studio 2 [8365] => BUT [8330] => Theater trifft Aktion [8207] => Megazine [7959] => Charlotte Salomon [7958] => Fin de Mission [7951] => Triumph der Freiheit #1 [6646] => Burma Eye Contact [6020] => Der Futurologische Kongress [6634] => Der Fremde [6357] => Comedy Arts [6339] => Schauspiel Dortmund [6333] => Schauspiel Essen [5905] => OUT OF CONTROL [3441] => Fehlbesetzt [146] => 39 Stufen [4714] => Die Show [3443] => Der Prozess [4711] => Burn Out City [5188] => Union des Théâtres de l’Europe [4249] => Mondo Mashup Soundsystem [4112] => PROVINZTHEATER [3484] => Die Möglichkeit einer Insel [3332] => Candy Kisses [3263] => FIN DE MACHINE [3201] => Dunkel Lockende Welt [3127] => Einige Nachrichten an das All [3080] => Stadt der Guten Hoffnung [2817] => Lessings Gespenster [1947] => KRESCHtheater [2376] => MSX International [2375] => Kickstart [1948] => DHL GoGreen [1380] => Stadt ohne Geld [1327] => Abriss. Ruin. Erlösung. [1284] => Racer [960] => LG Network Storage [216] => Kaiser Wilhelm Center [77] => Wie schön [240] => Dance Digital [520] => Sommernachtstraum [101] => Alice - Expedition ins Wunderland [9] => Making of: Südstadt [59] => LaborY [362] => The Soil [40] => Der Westen ist geschockt [191] => Unser Lied [599] => Für 15 Euro nasses Hundekino [366] => Ein gutes Leben [364] => Ein kleines Universum [367] => Die Bar ) IOTA.KI INF²erno "Geschichte Schreiben" Nervous Entanglement Test Model City "Alles Umsonst" Metropolis Enjoy Complexity Badzo Conflict Zones - Three Years of Battle Moby Dick MUTIK Hagar MSXI International Hedda Gabler Werkkontor Krefeld BusinessFrance Solanie Die verkaufte Braut Theater im Bahnhof Krefelder Showstars NRW Theatertreffen Mushka Südstadt Kauffmann - Trinkerliebe Tonträger Schauspiel Essen - Spielzeitheft Meister und Magarita Schauspiel Dortmund - Folder KRESCHtheater Spielpläne KRESCH Spielzeitheft Stift Keppel Studio 2 BUT Theater trifft Aktion Megazine Charlotte Salomon Fin de Mission Triumph der Freiheit #1 Burma Eye Contact Der Futurologische Kongress Der Fremde Comedy Arts Schauspiel Dortmund Schauspiel Essen OUT OF CONTROL Fehlbesetzt 39 Stufen Die Show Der Prozess Burn Out City Union des Théâtres de l’Europe Mondo Mashup Soundsystem PROVINZTHEATER Die Möglichkeit einer Insel Candy Kisses FIN DE MACHINE Dunkel Lockende Welt Einige Nachrichten an das All Stadt der Guten Hoffnung Lessings Gespenster KRESCHtheater MSX International Kickstart DHL GoGreen Stadt ohne Geld Abriss. Ruin. Erlösung. Racer LG Network Storage Kaiser Wilhelm Center Wie schön Dance Digital Sommernachtstraum Alice - Expedition ins Wunderland Making of: Südstadt LaborY The Soil Der Westen ist geschockt Unser Lied Für 15 Euro nasses Hundekino Ein gutes Leben Ein kleines Universum Die Bar